> Zurück

8F SL, BLD und BLO

Schermann Denise 12.03.2018

Ein erfolgreiches Wochenende liegt hinter uns. Alle 4 Mannschaften konnten sich das erste Mal in der aktuellen Saison in ihren Duellen durchsetzen und 2 Tabellenpunkte holen.

Unsere Herren 1 hatten den KV Schwaz zu Gast.
Im ersten DG starteten Antal Arpad geg. Dummer Marco und Ertl Jürgen geg. Daberto Werner. Arpad zeigte ein sehr gutes Spiel und sicherte sich ganz klar mit 618:568 und 3:1 Satzpunkten nicht nur den Punkt sondern auch Kegel.
Jürgen spielte wieder ein sehr starkes Spiel und bewies wieder wie wichtig er für die Mannschaft ist. Er holte sich den Mannschaftspunkt mit der Mannschaftsbestleistung von 633:619 und 2:2 Satzpunkten.
Zwischenstand nach Durchgang 1: 2:0 +64

Nun gingen Bugar Peter geg. Gstrein Roland und Strohmayer Peter geg. Gruber Patrik auf die Bahn. Bugi hatte mit seiner Form zu kämpfen und musste sich knapp in seinen Duell mit 563:570 und 2:2 Satzpunkten geschlagen geben.
Peter präsentierte sich wieder von seiner besten Seite und spielte ein sehr gutes Spiel. Er holte sich den Mannschaftpunkt mit 615:569 und 4:0 Satzpunkten.
Neuer Zwischenstand: 3:1 +103

Im letzten DG starten Pedevilla Andreas geg. Arnold Hannes und Vonderheidt Patrick geg. Reichart Christian. Andi hatte kleine Startschwierigkeiten, die er aber gekonnt übergangen ist. Er spielte den Punkt mit 585:50 und 2:2 Satzpunkten souverän heim.
Vondi kämpfte seit einigen Spielen mit seiner Form und konnte auch diesmal nicht zeigen was in ihm steckt. Er verlor den Punkt mit 550:586 und 1:3 Satzpunkten.
Endstand: 6:2 +72  

 

Die Herren 2 hatten es mit dem SKC Andau zu tun.
Im ersten DG starteten Staffel Kurt geg. Kirchknopf Herbert und Hennebichler Riccardo geg. Ranitsch Wilhelm. Kurt zeigte ein gutes Spiel und sichte sich mit 573:561 und 2:2 Satzpunkten den Mannschaftspunkt.
Ricci find gut an, konnte aber den Schwung nicht bis zur letzten Bahn mitnehmen. Dennoch holte er sich den Punkt mit 600:556 und 3:1 Satzpunkten.
Zwischenstand nach Durchgang 1: 2:0 +56

Im Mitteldurchgang gingen Vasic Zoran geg. Schaden Hannes und Kincses Zsolt geg. Markl Lorenz auf die Bahn. Zoran spielte ein grottenschlechtes Spiel und verlor den Punkt mit 538:557 und 1:3 Satzpunkten.
Zsolt zeigte wieder was in ihm steckt und gewann den Mannschaftspunkt ganz klar mit 590:514 und 4:0 Satzpunkten.
Neuer Zwischenstand: 3:1 +113

Nun starteten Bugar Lubomir geg. Toth Zoltan und Böhm Siegfried geg. Kovacs Antal. Lubomir zeigte wieder wie wichtig er für die Mannschaft ist und gewann sein Duell mit der Mannschaftsbestleitsung von 624:591 und 3:1 Satzpunkten.
Siggi hatte ein durchwachsenes Spiel, dennoch zeigte er keine schlechte Quote im gesamten. Leider musste er sich mit 575:614 und 1:3 Satzpunkten geschlagen geben.
Endstand: 6:2 +107  

 

Die Damen 1 waren zu Gast bei ASKÖ-KSC Schneegattern.
Im ersten DG starteten Kozak Jennifer geg. Berger Marianne und Petrov Veronika geg. Bertoldi Susanne. Jenni hatte mit den Außenbahnen sehr zu kämpfen, aber dennoch zeigte sie ein gutes Spiel und holte sich den Mannschaftspunkt mit 569:555 und 2:2 Satzpunkten.
Veronika fing stark an, baute aber dann ein wenig ab. Dennoch zeigte sie sich von ihrer guten Seite und gewann das Duell ganz klar mit der Mannschaftsbestleistung von 595:533 und 3:1 Satzpunkten.
Zwischenstand nach Durchgang 1: 2:0 +76

Nun gingen Prochazkova Pavlina geg. Zimmermann Rita und Laibacher Marina geg. Bürger Gabriele auf die Bahn. Pavlina wusste auf 3 Bahnen nicht so ganz was sie tun sollte, aber dennoch reichte es für den Mannschaftspunkt mit 548:530 und 3:1 Satzpunkten.
Marina konnte den schlechten Tag ihrer Gegnerin leider nicht nutzen. Dennoch verlor sie nicht so viele Kegel auf sie. 516:531 und 1:3 Satzpunkten
Neuer Zwischenstand: 3:1 +79

Im letzten DG starteten Ertl Maria geg. Wrabel Katharina und Drechsler Elisabeth geg. Baumrucker Michaela. Maria hatte mit sich und der Bahn zu kämpfen und verlor ihr Duell ganz klar mit 511:563 und 0:4 Satzpunkten.
Auch Sissi wusste nicht so ganz wie sie mit der Bahn umgehen soll. Sie verlor auch ihr Spiel nur knapp mit 525:531 und 2:2 Satzpunkten.
Endstand: 5:3 +21  

 

Unsere Damen 2 waren zu Gast bei SKC Sonnensee Ritzing.
Im ersten DG starteten Weiss Annemarie geg. Huszar Elisabeth und Schermann Denise geg. Unger Nina. Annemarie hatte ein wenig mit der Bahn zu kämpfen mit ihrem leichten Wurf aber dennoch verlor sie nicht allzu viele Kegel. 501:516 und 2:2 Satzpunkte.
Denise hatte mit den ersten zwei Bahnen keine Freude, aber dennoch steigerte sie sich und gewann mit 504:461 und 3:1 Satzpunkten.
Zwischenstand nach Durchgang 1: 1:1 +28

Nun gingen Horvath Renate geg. Ponweiser Eva und Suppan Cornelia geg. Karner Sarah auf die Bahn. Renate steigerte sich von Bahn zu Bahn und belohnte sich am Ende mit dem Mannschaftspunkt mit 516:499 und 3:1 Satzpunkten.
Conny hatte mit ihrer Krankheit schwer zu kämpfen und demnach auch mit ihrem Spiel. Sie verlor mit 464:535 und 0,5:3,5 Satzpunkten.
Neuer Zwischenstand: 2:2 -26

Für den letzten DG hieß es zu Punkten und die Kegel zu holen. Es starteten Stradner Nicole geg. Schermann Marion und Rapf Ingrid geg. Hack Jaqueline. Nici zeigte ein durchwachsenes Spiel, konnte sich aber trotzdem bei ihrem Duell ganz klar durchsetzen mit 484:437 und 3:1 Satzpunkten.
Ingrid zeigte eine bärenstarke Auswärtspartie. Sie war mit Herz und Seele dabei und holte sich mit der Mannschaftsbestleistung von 556:520 und 3:1 Satzpunkten ganz klar den Mannschaftspunkt.
Endstand: 6:2 +57

 

GRATULATION an alle Spieler und Spielerinnen! Das schreit sehr nach einer Wiederholung!!