, Temistokle Thomas

Nachtragsspiel F6 der BLO

Samstag den 1.4.2017 fand das Nachtragsspiel der Herren 2 gegen den Tabellenzweiten von SKK Loisdorf statt – ein Richtungsweisendes Spiel, hält uns doch nur ein Heimsieg weiter im Rennen um Platz 3!
Den ersten DG bildeten Quirin Markus gg. Jarfas Laszlo und Bugar Peter gg. Krutzler Gernot! Markus spielte eine saubere Partie, doch musste er sich auf den ersten Bahnen jeweils knapp geschlagen geben – auch der Gewinn der dritten Bahn half am Ende nicht! Dieser Punkt wanderte mit 585:590 an die Gäste! Peter erwischte einen Traumstart von 186, die weiteren Bahnen waren gut, aber nicht überragend! Mit 639:553 sicherte er sich aber problemlos den Mannschaftspunkt!
Jetzt sollten Staffel Kurt gg. Supper Georg und Hennebichler Riccardo gg. Pap Gyözö für einen weiteren Punktezuwachs sorgen. Kurti erwischte einen super Tag ins Volle, doch beim Räumen merkte man ihm die lange Verletzungspause noch an. Mit 563:537 konnte er aber für uns punkten. Ricci hatte es nicht leicht gegen den Legionär der Gäste. In einer ganz engen Partie konnte er aber mit 580:579 und 2,5:1,5 die Oberhand behalten!
Für den letzten DG, gebildet von Svoboda Wolfgang gg. Lassakovits Rene und Bugar Lubomir gg. Kern Herbert, war also alles angerichtet! Wolfgang kämpfte brav, musste aber mit 561:615 die Überlegenheit seines Gegenüber zur Kenntnis nehmen! In der anderen Paarung war genau das Gegenteil zu sehen. Nach verlorener erster Bahn (mit aber guter Leistung) gab Lubomir keinen weiteren Satzpunkt ab. Durch eine grandiose Schlussbahn von 176 fing er seinem Bruder noch ab und erzielte Tagesbestleistung von 640:571 und einen weiteren Satzpunkt!
Endergebnis 6:2 +123
Damit liegen wir 3 Runden vor Schluss punktegleich mit dem Dritten, welcher aber ein Spiel weniger hat, auf Platz 4 und die Chance auf einen Treppchenplatz am Saisonende lebt weiter!